Kfz-Elektronik

Freisprecheinrichtungen
 

§102 Abs. 3 Kraftfahrzeuggesetz besagt: „ … Während des Fahrens ist dem Lenker das Telefonieren ohne Benützung einer Freisprecheinrichtung verboten.“ Bei Verletzung dieses Gesetzes drohen dem Fahrer allerdings meist nur milde Geldstrafen. 
Viel wichtiger ist es daher darauf hinzuweisen, dass das Handy eine motorische Behinderung darstellt und somit den Fahrer erheblich in seiner Reaktionsmöglichkeit einschränkt. Weiters gibt das Kuratorium für Verkehrssicherheit an, dass das Unfallrisiko jener die am Steuer telefonieren 5 Mal höher ist, als der Nicht-Telefonierer.
Um also Ihre eigene Sicherheit zu erhöhen und das Unfallrisiko auf Grund einer Handybenützung zu verringern bieten wir Ihnen die passende Freisprecheinrichtung für jede Automarke sowie (fast) jeden Geldbeutel.


Marderabwehr
 

Besonders während der Paarungszeit sind Marder besonders aggressiv und viele Autofahrer stellen dann eine  Ansammlung von Dämmmaterial unter ihrem Auto fest. Leider sind Marderschäden nicht immer sofort erkennbar und können in der Folge unliebsame und vor Allem teure Überraschungen für Sie bereithalten. Wenn Sie effektiv etwas gegen diese Tiere unternehmen möchten, dann lassen Sie sich doch eine geeignete Marderabwehr von uns verbauen.
Wir können Ihnen dabei helfen, eine mögliche Überhitzung des Motors, auf Grund von perforierten Kühlerschläuchen, Schädigungen von Manschetten und Kabeln durch Marder zu vermeiden.
Egal welche „Geheimwaffen“ (Hundehaare, Klosteine, usw.) ihnen empfohlen wurden, wir halten die Tiere durch eine Mischung aus Stromschlägen und Ultraschallwellen von ihrem Motorraum fern.